menü
logo bianco
 
trentino
booking
X
Ankunft
 
Abfahrt
 
 
Erwachsene
 
Kinder

Der Radweg des Valsugana

Das Tal, von den Fluss Brenta (der hier, von die Levico und Caldonazzo Seen entspringt) durchgelaufen, ist immer einen wichtigen Verbindungsweg zwischen Berge und See (die Adria) gewesen. Es ist immer ein Treffpunkt für Germanische und Lateinische gewesen, und noch jetzt findet man Spuren von beide Kulturen in der Geschichte, der Traditionen und der Gastronomie der lokalen Bevölkerung.
Der Radweg des Valsugana verläuft am Fluss Brenta entlang und verbindet den kristallklaren Caldonazzosee mit der wunderschönen Stadt Bassano del Grappa.
Dieser Weg stellt ein echtes Paradies für alle leidenschaftlichen Radfahrer dar: 80 km Kultur, Geschichte und natürliche Landschaften, die in einer einzigartigen Lage zwischen den Regionen Trentino und Venetien liegen. Die „Via del Brenta“ (eig. Der “Brentaweg“) verläuft darüber hinaus bis zur außergewöhnlichen Stadt Venedig, insgesamt über 178 km.

AKTIVITÄTEN UND DIENSLEISTUNGEN

Dem Radweg entlang gibt es vielen Fahrradverleihe und Werkstätten. Es gibt auch vier Bicigrill, die Rastplätze sind aber auch als Infopoint fungieren: Levico Terme , Tezze di Grigno (von 31/03 bis 15/10), Castelnuovo und Novaledo (von April bis November).
Und vergessen Sie die zwei Bike Sharing Points nicht: www.valsuganarentbike.it und www.inbikevalsugana.it

CHARAKTERISTIKEN DES RADWEGS

Länge: ca 80 km
Breite durchschnittlich: 3,00 m
Dauer durchschnittlich: 7 Stunden
Höhenunterschied: nicht bedeutend, meistens eben
Untergrund: Asphalt
Empfohlene Saison: von Frühjahr bis Herbst
Lass dich inspirieren
Lass dich inspirieren
Eine Seite voller News, Videos und #hashtag.
Entdecke!